VERANSTALTUNGEN

Kurzzeitherapie nach Davanloo

Veranstaltungstag 1: Samstag 16.10.2021, 15:00 - 20:30 Uhr
Veranstaltungstag 2: Sonntag 17.10.2021, 09:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungstag 3: Samstag 04.12.2021, 15:00 - 20:30 Uhr
Veranstaltungstag 4: Sonntag 05.12.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

Dozent(en): Dr. med. Gerhild Wagner, Dr. med. Ursula Sporer

 

Intensive Psychodynamische Kurzzeittherapie nach Davanloo

Einführungskurs  16./17. Oktober 2021

Dozent(en): Dr. med. Gerhild Wagner, Dr. med. Ursula Sporer

Einführungskurs – Metapsychologie und Technik der IS-TDP nach Davenloo

Davanloo's IS-TDP (Intensive Short-Term Dynamic Psychotherapy) ist ein psychodynamisches Verfahren.

Zur Einführung werden Technik und Metapsychologie der IS-TDP anhand von Videoaufzeichnungen aus Therapiesitzungen dargestellt und diskutiert.

Die TherapeutInnen arbeiten mit Übertragung und Widerstand. Der aktive Umgang mit dem Widerstand ermöglicht es den PatientInnen, verschüttete Gefühle intensiv zu erleben.

Im Unterschied zu anderen psychodynamischen Verfahren sind freie Assoziation und Deutung keine Elemente der IS-TDP.

Der Schwerpunkt liegt nach einer Einführung in die Theorie auf vor allem auf ausführlichen Videopräsentationen und deren Diskussion. Die Exposition der TeilnehmerInnen durch das Videoschauen kann das eigene Unbewusste mobilisieren, der dadurch erreichte stille Selbsterfahrungsanteil ist erwünscht, steht aber nicht ausdrücklich im Mittelpunkt des Workshops.

Weitere Informationen siehe auch auf der Homepage der "Deutschen Gesellschaft für Intensive Psychodynamische Kurzzeittherapie nach Davanloo" www.istdp.de

Literatur: "Intensive Psychodynamische Kurzzeittherapie nach Davanloo", 2. Auflage, Herausgeber: Gottwik und Orbes, Springer-Verlag 2020

 


 

Intensive Psychodynamische Kurzzeittherapie nach Davanloo

Vertiefungsskurs 04./05. Dezember 2021

Dozent(en): Dr. med. Gerhild WagnerDr. med. Ursula Sporer

Vertiefungskurs – Metapsychologie und Technik der IS-TDP nach Davenloo

Davanloo's IS-TDP (Intensive Short-Term Dynamic Psychotherapy) ist ein psychodynamisches Verfahren.

Zur Einführung werden Technik und Metapsychologie der IS-TDP anhand von Videoaufzeichnungen aus Therapiesitzungen dargestellt und diskutiert.

Die TherapeutInnen arbeiten mit Übertragung und Widerstand. Der aktive Umgang mit dem Widerstand ermöglicht es den PatientInnen, verschüttete Gefühle intensiv zu erleben.

Im Unterschied zu anderen psychodynamischen Verfahren sind freie Assoziation und Deutung keine Elemente der IS-TDP.

Im Unterschied zum Einführungskurs wird, neben der Videopräsentation, mehr Gewicht auf die Diskussion der Metapsychologie und der daraus folgenden Interventionstechnik gelegt. In kurzen Rollenspiel-Vignetten können TeilnehmerInnen eigene Versuche in der Anwendung der Interventionen "Druck" und "Head-on Collision" machen.

Der Vertiefungskurs kann auch ohne Vorkenntnisse belegt werden.

Weitere Informationen siehe auch auf der Homepage der "Deutschen Gesellschaft für Intensive Psychodynamische Kurzzeittherapie nach Davanloo" www.istdp.de

Literatur: "Intensive Psychodynamische Kurzzeittherapie nach Davanloo", 2. Auflage, Herausgeber: Gottwik und Orbes, Springer-Verlag 2020

 


 

Kosten je Kurs: 286,00 €

Mitglieder vom Deutschen Psychotherapeuten Netzwerk Verband erhalten
15% Rabatt: 243,00 €
Ermäßigt für Dozenten, Fort- u. Weiterbildungskandidaten des Rhein-Eifel-Instituts: 234,00 €
AusbildungsteilnehmerInnen des Rhein-Eifel-Instituts: 160,00 €

Fortbildungspunkte: 13

Veranstaltungsort:
Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Rhein-Eifel GmbH
Kirchstraße 25 - Rote Schule
56626 Andernach